Craniosacral Therapie: Ein Mittel gegen Angst und Stress


Rasendes Herz. Verengte Atmung. Angespannte Schultern. Unruhige Hände. Magenprobleme. Kopfschmerzen.

In unserer Welt sind wir von chronischen Stressfaktoren umgeben ", sagt der osteopathische Arzt John Upledger, ein Pionier der Craniosacral-Therapie. Viele dieser Stressoren haben mit Schwingungsfrequenzen zu tun: Geräusche, Lichter, Farben, Aromen, Magnetfelder, elektrische Felder, Luftdruckänderungen und so weiter.

Weil wir nicht wirklich in Gefahr sind, verbleiben die Stresshormone, die im Vorgriff auf die Kampf-oder-Flucht-Reaktion produziert wurden, in unserem Blutkreislauf. Infolgedessen wird Stress in unseren Körpern sozusagen gefangen gehalten. Angst, eine pathologische Reaktion von chronischem oder traumatischem Stress, kann sich dann einsetzen.

Wenn wir angstauslösende Erfahrungen machen und diese Emotionen nicht auf eine gesunde Weise ausgedrückt werden können, werdend diese Emotion in den Geweben des Körpers, der Muskeln, Knochen und Organe gespeichert.

Wenn Stress oder Angst in Ihrem Körper verweilt, entfacht dies einen Weg der stillen Verwüstung. Cortisol unterdrückt Ihr Immunsystem und beeinträchtigt Ihre Fähigkeit, Krankheiten zu bekämpfen. Es erhöht auch die Geschwindigkeit des Gewebeschadens, den Ihr Körper erleidet, da alle verfügbaren Ressourcen ausgeschöpft werden, um den Kampf-oder-Flucht-Mechanismus zu unterstützen.

Ironischerweise sabotiert unsere eigene Biologie, die unser Überleben sichern sollte, unseren Körper und Geist.

Craniosacral Therapie ist eine feine tiefgreifende Körperarbeit die auf allen Ebenen des menschlichen Seins ausgleichend und harmonisierend wirkt. Sie basiert auf der Arbeit mit dem craniosacralen Rhythmus, der sich im feinen Pulsieren der Gehirn und Rückenmarksflüssigkeit zeigt. Diese Flüssigkeit schützt, nährt und bewegt das Nervensystem vom Schädel bis zum Kreuzbein. Der craniosacrale Rhythmus ist über das Bindegewebe im ganzen Körper tastbar.

Craniosacrale-Therapie kann gespeicherte Emotionen loslassen indem sie tiefgreifende Heilung von Stress und Angst vollziehen kann. Das Craniosacrale System ist verantwortlich für die Zirkulation der Gehirn-Rückenmarks-Flüssigkeit. Diese wichtige Flüssigkeit hilft dabei, das zentrale Nervensystem sauber und stabil zu halten.

Der Fluss dieser Rückenmarkflüssigkeit hat seinen eigenen subtilen Gezeitenrhythmus, der von Herzschlag und Atmung getrennt, aber von diesem beeinflusst wird. Wenn diese Flut, oft wegen physischem oder emotionalem Trauma, behindert wird, kann die Flüssigkeit stagnieren, was zu erhöhten emotionalen Blockaden führt. Stress kann zum Beispiel die Produktion dieser Flüssigkeit um bis zu 30 Prozent reduzieren.

Durch die sanfte Manipulation des Schädels und des Kreuzbeins kann der Fluss dieser Rückenmarksflüssigkeit stimuliert werden und somit helfen Blockaden zu lösen, die gewisse Emotionen im Körper festhalten.


0 Ansichten

© 2018 by silvivogt

Grellingerstrasse 33

4052 Basel

Tel:  078 774 1591

Email

  • Instagram
  • LinkedIn Social Icon
  • Facebook Social Icon