Energie Medizin: Deine energetischen Schwingungen bestimmen Dein Leben

Die Wissenschaft hat uns bewiesen, dass alles Energie ist. Alles im Universum besteht aus Energie. Diese Energie manifestiert sich von subtilen, unsichtbaren Frequenzen bis zum Bereich der dichten physischen Materie, abhängig von der Schwingungsrate.

Quantenwissenschaft, Energiemedizin und Bioenergetik beweisen uns, dass die Beherrschung des Energiemanagements im Körper eines der mächtigsten, wichtigsten und grundlegendster Dinge ist für unser allgemeines Wohlbefinden. Die Menge mit der wir unsere Energie verwalten können, wirkt sich direkt auf unsere Fähigkeit aus, zu heilen und ein effektiver Teilnehmer an der Schaffung unserer eigenen Realität zu werden.


Unser menschliches System besteht aus vielen verschiedenen Energiefrequenzen, die eigentlich miteinander in Beziehung stehen sollten, um Harmonie und Selbstheilung zu ermöglichen. Wie uns die Quantenwissenschaft zeigt, erzeugen unsere Gedanken verschiedene Schwingungen in unserem System, die die Kraft haben, unsere eigene Heilungsfähigkeit zu fördern - oder sie zu zerstören.

Jeder destruktive Gedanke, wie z.B. Angst, Wut oder Sorge, beeinträchtigt in irgendeiner Weise unsere natürliche Gesundheit und unser Wohlbefinden. Wenn längeres Denken auf diese Weise auftritt, führt dies dazu, dass Zellen nicht mehr so ​​arbeiten können, wie es für sie ursprünglich gedacht war. Sie schliessen sich, gehen in den Selbstschutz und verhindern somit den Heilungsprozess.


Selbst wenn wir nicht «destruktiv denken», werden wir von „Gedanken“ beeinflusst, die in den im Körper und im Gehirn gespeicherten unbewussten Gedächtnismustern widerhallen. Das Kleinhirn enthält unbewusste Gedächtnisdetails, die den Körper kontinuierlich steuern.


Über diese Unterteilung des Nervensystems können wir regelmäßige Aktivitäten ausführen, ohne jeden Tag diese neu lernen zu müssen. Wenn jedoch ungelöste unbewusste Emotionen vorhanden sind, hat dies destruktive Auswirkungen. Diese Emotionen werden in Form von Nachrichten in unser Bewusstsein übermittelt, als ob sie im aktuellen Moment geschehen, obwohl man höchstwahrscheinlich gar nicht aktiv über den störenden Vorfall nachgedacht hat.

Obwohl wir vielleicht seit Tagen, Wochen oder sogar Jahren nicht an diese Erinnerung gedacht haben, können das Ereignis und die Schwingungsfrequenz uns immer noch beeinflussen, als ob wir täglich daran denken würden. Im Laufe der Zeit führt dies zu Erschöpfung und Krankheit, da unser Geist und unser zentrales Nervensystem ständig versuchen, gegen störende Situationen zu kämpfen oder zu fliehen, die derzeit in unserem Leben überhaupt nicht existieren.

Diese ständige Reaktion auf das unbewusste Ereignis schafft eine „Umgebung“ in unserem System, die den Schein gibt feindselig zu sein, auch wenn dies nicht der Fall ist, und sich daher negativ auf unser Leben auswirken kann.

Die neue Wissenschaft der Epigenetik zeigt uns, dass die „Umwelt“ wichtiger ist als die vererbte genetische DNA, die wir besitzen. Dies bedeutet, dass der ständige Kampf- oder Fluchtzustand, den wir aufgrund ungelöster, unbewusster emotionaler Rückstände vergangener Ereignisse erleben, eine Umgebung in unserem Körper schafft, die sich direkt auf unsere Gesundheit und die Gesamtqualität des Lebens auswirkt. Um das Leben, von dem wir bisher nur geträumt haben, vollständig zu heilen und zu leben, müssen wir das lösen, was ungenutzt oder unvollständig geblieben ist.

Energiemedizin - Die neue Grenze

Die Arbeit der Bio-Energetik und Energiemedizin ist das Studium und die Anwendung verschiedener Modalitäten zur Verwaltung der Energie in unserem System, um die Gesundheit des menschlichen Systems zu verbessern. Ohne den Einsatz von Medikamenten, Bestrahlung oder chirurgischen Eingriffen sollen die Eigenfrequenzen und Kommunikationssysteme des Körpers normalisiert werden, damit er so heilen kann, wie er von Natur aus entwickelt wurde.

Der reife menschliche Körper besteht zu 70% aus Wasser. Die molekulare Struktur des Wassers wird durch Worte, Gedanken und Geräusche beeinflusst. Diese durch unsere Wahrnehmungen erzeugte Schwingungen haben einen Einfluss auf unseren physischen Körper und die Umwelt um uns. Organe und Drüsen wie Gehirn, Lunge, Bauchspeicheldrüse, etc bestehen aus Flüssigkeiten und werden direkt von den Schwingungsfrequenzen beeinflusst, die durch Absichten, Gedanken und Erlebnisse erzeugt werden.

Wir Menschen haben eigentlich die Fähigkeit an der Heilung unseres eigenen Systems teilzunehmen. Wenn also aufgrund ungelöster emotionaler Probleme eine unbewusste Strukturierung vorliegt, verfügen wir über Tools wie den Healing Code (Energetische Psychologie), Schwingungsheilung durch Klänge und andere energiemedizinische Techniken, mit denen wir zu unserer natürlichen Frequenz von Fluss, Vitalität und Freude zurückkehren können.

Unsere Schwingungsumgebung beeinflusst unsere Realität und wir haben die Möglichkeit unsere Umwelt zu beeinflussen. Wenn wir uns für Schwingungsheilung und Energiemedizin einsetzen, werden wir wirklich ein aktiver Teilnehmer an unserer eigenen Gesundheit und unserem Wohlbefinden und nehmen die wahre Schöpfung unseres Lebens an.


0 Ansichten

© 2018 by silvivogt

Grellingerstrasse 33

4052 Basel

Tel:  078 774 1591

Email

  • Instagram
  • LinkedIn Social Icon
  • Facebook Social Icon